Samstag, 8. November 2014

schlichte Tasche aufgepimpt

Das mache ich eigentlich selten . Aber dieses mal hat es sich wirklich angeboten. Denn irgendwie fand ich meine Tasche schon ein bisschen fad. So ohne alles .
Und passend zum Herbst-Winter ... musste es ein bisschen was alpines sein  . Irgendwie mag ich das schon seid einiger Zeit total gut leiden . Schweizer Kreuze , Enzian , Holzknöpfe ....

Vorher :



die Aufnäher und  Knöpfe ,

Und ein paar Minuten später




Das ist jetzt nicht so die riesige Veränderung , aber meiner Meinung nach braucht es gar nicht mehr .Und wie sieht das bei euch aus . Pimpt ihr auch schon mal was auf  ?Und wenn ja was , habt ihr das letzte mal verändert ??

Noch was für die Ohren  ;)


Vielen Dank für die lieben Kommentare in den letzten Post´s  und jetzt schicke ich diesen Post noch fix zu Rums :))
LG heidi 

Kommentare:

  1. Tolle Tasche in schlicht gefällt sie mir gut und auch mit den schönen Details mit der du die Tasche aufgepimpt hast
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  2. Gelungenes Upcycling. Gefällt mir. Bei sind die Veränderungen meistens eher Reduktionen, indem ich etwas abtrenne, was mir zu viel ist ...
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oja das kenne ich auch ... abmachen kann ich auch gut *gg

      Löschen
  3. Erste Sahne Heidi, der Affe ist cool ;-)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, klasse!! Tolle Idee, kleine Teile, Riesenwirkung! Und ich bin ganz glücklich, dass es so Ton in Ton ist...oft kommen dann ja richtig bunte Aufnäher zum Tragen, und ich mags sehr gern schlicht!

    lieben Gruß, Dani

    (beforty bei Ü30)

    AntwortenLöschen